© 2008 Weiss-Intermedia

Abends im Hillesheimer Kulturzirkus

Vielfalt ist unser Programm.

Über den Zeitraum von fast zwei Wochen präsentiert der Hillesheimer KulturZirkus ein facettenreiches Kulturevent mit Künstlern der verschiedensten Genres. Country, Comedy, Folk oder Literatur – da bleiben kaum Wünsche offen und die Stimmungen wechseln von melancholisch bis ausgelassen.


Alle Plätze bieten beste Sicht und Akustik, ob in Sitzreihen, in Bankettbestuhlung oder an Stehtischen. Vereine, Clubs und Gruppen haben jedes 11. Ticket frei, können gemeinsames Catering ordern und erhalten natürlich zusammenhängende Plätze.
Rund um die Veranstaltungen ist ein Catering mit Speisen und Getränken im Angebot.



Dienstag, 14. Juli 2015, 20 Uhr

Der Mörder ist immer der Täter

" Die musikalische Kriminalkomödie
von und mit Sascha Gutzeit "

SASCHA GUTZEIT schlüpft wieder in die Rolle seines Kult-Ermittlers, Kommissar Engelmann, und zündet ein sensationelles Feuerwerk aus Spannung, Spaß und Musik!
Eine sehr tote Frauenleiche (Sascha Gutzeit) wird mit einem Tortenheber erstochen aufgefunden. Für Kommissar Heinz Engelmann (Sascha Gutzeit) steht fest:
Es handelt sich um Mord!
Gemeinsam mit seiner attraktiven Assistentin Liesel Weppen (Sascha Gutzeit) übernimmt Engelmann den kniffligen Fall. Wer steckt hinter dem anonymen Anruf, der eines Tages im Polizeipräsidium eingeht? Und was hat Interpol (Sascha Gutzeit) mit der Sache zu tun?
Schauspieler, Musiker, Entertainer und Autor Sascha Gutzeit zieht in seinem Bühnenstück alle kriminellen Register und präsentiert eine Theaterkomödie, wie es bisher keine gab.
Er spielt alle Rollen selbst, singt im Laufe der Ermittlungen eigens komponierte Ohrwürmer und schleicht durch ein live projiziertes Bühnenbild aus Filmen und Fotos. Zudem kommt die Stimme von Ralf Kramp als Erzähler vom Tonband.
Erleben Sie, wie sich Gutzeit in diesem unvergleichlichen Krimispektakel selbst verhört, auf halsbrecherischen Verfolgungsjagden hinter sich selbst her ist und sogar ein Duett schmettert - mit sich selbst natürlich...

Eintritt: 15 € (VVK), 19 € (Abendkasse)
Ermäßigung Behinderte und Jugendliche: 4 €



Mittwoch, 15. Juli 2015, 20 Uhr

Helden... voll durchs Feuer

EIN MANN der durchs Feuer geht
EIN BÜHNENINFERNO in Rauchschwaden und Blechmusik
EIN DRAHTSEILAKT zwischen Himmel und Hölle

Unter dem Kultursommer-Motto 2015 "Helden" geht ein Pop-Märchen auf Tournee, das die alltäglichen Katastrophen von der heiteren Seite zeigt.
Im Mittelpunkt der turbulenten wie hintergründigen Geschichte steht der brave Feuerwehrmann Heinz Schmelzenbach. Er ist Retter und Held, hin und hergerissen zwischen Himmel und Hölle, Minderwertigkeit und Größenwahn.
Doch das Glück ist zerbrechlich. Wenn Schmelzenbach sich auf der Leiter durch Rauchschwaden gen Himmel kämpft, steht ausgerechnet sein größter Widersacher am Fuße der Leiter, der die Geschicke lenkt: Der Rote Hahn, Brandstifter und Mephisto in einem...

Die multimediale Solo-Show zeigt den Schauspieler Manfred Kessler in verschiedenen Rollen und Kostümen und geht als bunte Mischung über die Bühne: Volkstheater, Comedy, Filmsequenzen und Musik verschmelzen zu einem unterhaltsamen Theater-Abend.

Eintritt: 12 € (VVK), 15 € (Abendkasse)
Ermäßigung für Behinderte und Jugendliche bis 14 Jahre: 4 €



Sonntag, 19. Juli 2015, 14 Uhr

So klingt die Region

- "Kleine" Ensembles aus dem Hillesheimer Land -

Viele kleinere Gruppen sind vor Ort musikalisch aktiv. Neben den größeren Musikvereinen und Chören sind sie fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Region und bieten vielfach das nicht alltägliche Programm, bei dem es sich lohnt, genau hinzusehen und hinzuhören.
Eine Auswahl der kleineren Ensembles steht am 19. Juli auf der Bühne des Hillesheimer KulturZirkus:

Brass Brothers Quer durch die Musikgeschichte in vielfältige Variationen
Zwerchfellas Die A-capella-Formation aus Leudersdorf begeistert in allen Stilrichtungen
Bläsergruppe Oberehe Klein aber fein, mit einem Programm aus Volksmusik und Schlager
Chain Seven Die Tanzformation besticht durch Prefektion und bringt das passende Thema: Zirkus
"Polkatruppe" des MV Walsdrof-Zilsdorf Volksmusik vom Feinsten, die begeistert

 

Gegen 17 Uhr verlegt der Musikverein Hillesheim sein "Picknickkonzert" in den Zirkus. Statt wie gewohnt an der Stadtmauer gibt es ein Konzert unter dem Motto "Zauberklang und Trommelwirbel", zu dem jeder seinen Picknickkorb mitbringen darf. Im Notfall hilft natürlich auch das Zirkus-Catering gerne aus.

Der Eintritt ist frei und ab 17 Uhr darf das Mitgebrachte verzehrt werden.



Montag, 20. Juli 2015, 20 Uhr

Hille - Slam

- Der SlamZirkus -

Manege frei für den "Hille-Slam"!
"Poetry Slam" - diese junge Form des Dichterwettstreits kommt wieder nach Hillesheim. Die Regeln sind einfach: 10 Poeten haben in mehreren Ausscheidungsrunden Zeit, das Publikum für sich und ihre Werke zu begeistern. Bewertet wird der Text und die Performance - und die Jury ist das Publikum! Die Poeten dürfen über alles vortragen - nur nicht über 5 Minuten, sie dürfen keine Hilfsmittel verwenden - und - fast wie im richtigen Leben - kopieren ist nicht erlaubt! Neben einigen in der Slam-Szene mit Bewunderung gehauchten Namen werden neue, frische Slammer aus der Eifel auftreten.

Lassen Sie sich gefangen nehmen von flach- und tiefgründiger Poesie, von politischen, lyrischen und sinnfreien Texten, erleben Sie "die andere Seite der Literatur"!

Eintritt: 4 € (VVK), 6 € (Abendkasse)
Ermäßigung Behinderte und Jugendliche bis 14 Jahre: 2 €



Dienstag, 21. Juli 2015, 20 Uhr

Rambling Rovers

- Irish Folk and more -

Die Kult-Folkband aus dem Südwesten Deutschlands feierte beim letzten KulturZirkus mit Andreas Sittmann ihr 20-jähriges Bestehen. Mit ihren keltischen traditionellen Folksongs und ihrem typischen Rovers-Sound weiß die Band, bestehend aus 5 Musikern, ganz genau, wie man das Publikum zum Mitsingen und Tanzen bringt. Die Vielfalt der klassischen Folkinstrumente wie z.B. die Fiddle, Querflöte, der Dudelsack, das Akkordeon und der Banjo, aber auch die Drehleier machen mit dem groovigen Bass und der treibenden Rhythmusgitarre den unverwechselbaren Klang der Rovers aus.

Fünf Vollblutmusiker entführen Sie mit ihren Jigs, Reels und Polkas in die alte Welt der rauchigen Pubs, der rauen Seefahrt und der irischen Liebeleien. Ursprünglich und kraftvoll - einfach irisch.

Vitalität, Fröhlichkeit, Spontaneität und instrumentelle Virtuosität vermitteln irisches Lebensgefühl, lassen ihre Herzen springen, animieren Sie zum Mitsingen und zum Tanzen.
The Power of Irish Folk!

Seit dem ersten KulturZirkus mit dabei – die Rambling Rovers.

Eintritt: 15 € (VVK), 19 € (Abendkasse)
Ermäßigung Behinderte und Jugendliche bis 14 Jahre: 4 €

www.ramblingrovers.de



Mittwoch, 22. Juli 2015, 20 Uhr

Weltmusik trifft schottische Tradition

- Der besondere Abend mit Alp Cologne und den Dudeldorf Lion Pipes & Drums -

Alphörner und eine ausdrucksstarke Frauenstimme entführen mit viel Kreativität und Witz in eine Welt aus monumentalen Klängen und musikalischen Abenteuern.

Ob Eigenkompositionen oder einzigartige Neuinterpretationen: Es ist unbeschreiblich, was diese musikalischen Tausendsassas (ebasa Pallada, Victoria Riccio und Mitch Hoehler) aus ihrer Fantasie und ihren Ur-Instrumenten machen. Das Ganze klingt so eigenständig, so unglaublich unterhaltsam und so spannend abwechslungsreich.

Umrahmt wird diese musikalische Besonderheit von einem weiteren unvergleichlichen Sound: "Great Highland Bagpipes" ergänzt mit diversen Trommeln, spielen originalgetreue schottische Melodien und Rhythmen. Klangliche und optische Perfektion zeichnen dieses Orchester aus und Gänsehaut ist angesagt bei „Scotland the Brave“, "Highland Cathedral" oder "Amazing Grace".

Eintritt: 15 € (VVK), 19 € (Abendkasse)
Ermäßigung Behinderte und Jugendliche bis 14 Jahre: 4 €

www.alpcologne.de
www.dudeldorflions.de



Freitag, 24. Juli 2015, 20 Uhr

Mords-Urlaub

- Lesical mit Ralf Kramp, Carsten-Sebastian Henn
und Monica Mirelli -

Mit Sonnenbrand und Spritzpistole auf Mörderjagd!
Eigentlich sollte es Italien werden. Azurblauer Himmel, dolce farniente …
Aber es wird doch nur der Rursee in der Eifel.

Weder Kommissarin Carola Coltella, noch Kaplan Unkel oder Omma Brock haben Lust darauf, den Urlaub mit den jeweils anderen zu verbringen, und doch treffen am heimischen Gewässer überraschenderweise wieder alle aufeinander.

So kommt es, dass Kaplan Unkel nicht den Papst zu sehen bekommt und Carola Coltella nicht ihre italienischen Verwandten. Und Omma Brock geht die schöne Kreuzfahrt durch die Lappen. Doch die Sonne lacht auch über der Eifel, und jeder entdeckt für sich die passende Urlaubsbetätigung: Am Best-Ager-Beachclub schwingt sich Omma Brock zur gefeierten Cocktailmixerin auf, Kaplan Unkel landet am FKK-Strand, dem „Adam & Eva Archipel“, und Carola Coltella findet sich unversehens auf einer Single-Bootstour wieder!

Aber dann treibt plötzlich mitten auf dem See eine fies angeknabberte Leiche!

Ist dies womöglich ein neues Opfer von Rurie, dem sagenumwobenen See-Ungeheuer vom Rursee?

Jetzt dürfen die drei endlich das tun, was sie am besten können: Tatorte zertrampeln, Indizien verschusseln und Zeugen drangsalieren!
»Eine überdrehte Krimi-Farce mit drei brüllend komischen Mordermittlern, aus der Feder eines gut gelaunten Autorentrios, das keinen Gag verschenkt.«

(Der Rezensionist zu ›Mords-Geburtstag‹)

Eintritt: 15 € (VVK), 19 € (Abendkasse)
Ermäßigung Behinderte und Jugendliche: 4 €

www.kbv-verlag.de

 



Samstag, 25. Juli 2015, 20 Uhr

ABBA Magic Live Band

- Die fantastische Revival Show -

Das sind drei Stunden geballte ABBA Power, die ihresgleichen sucht! Ein Feuerwerk der größten Hits der erfolgreichsten schwedischen Pop Band aller Zeiten. Ein sensationelles Konzerterlebnis, das man so schnell nicht vergessen wird.

Auch über 30 Jahre nach der Bandgründung begeistert ABBA die Massen. Ihre Musik ist Generationen übergreifend ein Erfolg, was sich auch darin zeigt, dass selbst heute noch rund 3600 Tonträger täglich verkauft werden. ABBA war eine Band, die nicht nur den Glamour pompös und gekonnt in Szene setzte, sie beherrschte auch die ruhigeren Töne kongenial. ABBA ist mit 21 Top10-Hits alleine in Deutschland in die Geschichte eingegangen.
Und nun geht die Geschichte weiter!

Die ABBA Magic Live Band setzt dort an, wo ABBA aufhörten. ABBA Magic hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur ABBA´s Musik dem Zuschauer und Zuhörer wieder nahezubringen, sondern auch das Phänomen um Agnetha, Benny, Björn und Anni-Frid erlebbar zu machen. Die Show, die ABBA Magic bietet, zeigt nicht nur alle Hits der vier Schweden live auf der Bühne performt, sondern wird durch Choreographie und Originalkostüme ergänzt und so auch zu einem magischen und visuellen Erlebnis. Die
ABBA Magic Live Band mit 7 Musiker/innen führt durch eine Dekade Musikgeschichte und die Zuschauer sind sich einig:

"Thank you for the music!"

Anschließend 70er und 80er Party mit DJ Robment

Eintritt: 19 € (VVK), 24 € (Abendkasse)
Ermäßigung Behinderte und Jugendliche bis 14 Jahre: 5 €

www.magic-concerts.de